Aus dem Slogan Black Lives Matter entwickelte sich eine transnationale Bewegung, die sich gegen die Unterdrückung von Schwarzen Menschen weltweit engagiert. Auch im deutschsprachigen Raum setzt sie sich für eine Zusammenarbeit und Förderung Schwarzer Gemeinden gegen Rassismus und Marginalisierung ein. Unser Dokumentationsfilm möchte zeigen, warum diese Arbeit auch speziell im deutschen Geschichts- und Gesellschaftskontext wichtig ist.

Elif Kücük & Poliana Baumgarten für ze.tt